ap-lah_faq

Noch Fragen?

Kontaktformular

FAQ

Häufig gestellte Fragen (FAQ) über LERNSPASS AT HOME

Kommen Sie zu uns nach Hause?

Ja, die Nachhilfe findet bei Ihnen zu Hause statt.

Wie schnell kann der Unterricht starten?

Der erste Schritt zur Nachhilfe ist das Beratungsgespräch mit Ihnen und Ihrem Kind. In der Regel beginnt der Unterricht in derselben oder in der folgenden Woche.

Wie lang ist eine Unterrichtseinheit?

90 Minuten im Einzelunterricht

Wie oft findet die Nachhilfe pro Woche statt?

Mindestens einmal die Woche, ganz regelmäßig an einem festen Tag zu einer festen Uhrzeit. Bei Bedarf in seltenen Fällen auch zweimal wöchentlich oder häufiger.

Kann ein Nachhilfe-Termin abgesagt werden?

Der Unterricht kann 24 Stunden vorher von einem Elternteil abgesagt und auf einen anderen Tag gelegt werden.

Findet die Nachhilfe in den Herbst-, Winter- und Osterferien statt?

Prinzipiell ja, wenn die Schulsituation es erforderlich macht. Nicht genommene Ferienstunden werden nicht berechnet.

Welche Sommerferienregelung besteht?

Schüler, die in den Sommerferien keinen Unterricht nehmen möchten, werden für einen Monat beitragsfrei gestellt.

Welche Feiertagsregelung besteht?

Unterricht, der auf einen Feiertag fällt, wird nicht berechnet.

Können Mehrstunden vor Klassenarbeiten/Prüfungen genommen werden?

Selbstverständlich. Wir engagieren uns für den Erfolg Ihres Kindes und bieten intensives Lernen vor Klassenarbeiten an.

Welche Qualifikationen haben die Nachhilfelehrer von LERNSPASS AT HOME?

Wir suchen unsere Lehrkräfte sorgfältig nach strengen Kriterien aus. Eine akademische Laufbahn ist Grundvoraussetzung. Zu unserem Team gehören zum Beispiel Lehrer, Akademiker, Diplomingenieure, Übersetzer, Fremdsprachenkorrespondenten und Sozialpädagogen. Sie zeigen große Freude an der pädagogischen Arbeit mit jungen Menschen. Alle Lehrkräfte werden von LERNSPASS AT HOME bei TutorWatch zum zertifizierten Nachhilfelehrer ausgebildet. Diese Ausbildung ist in Deutschland einzigartig und ermöglicht Ihnen die größtmögliche Sicherheit in der Auswahl eines geeigneten Nachhilfeintituts. Diese Ausbildung garantiert einen hohen Qualitätsstandard in der Auswahl eines Nachhilfelehrer für Ihr Kind. Weitere Information unter www.tutorwatch.de

Was passiert, wenn mein Kind mit seinem Nachhilfelehrer nicht klar kommt?

Dann bekommt es einen neuen Lehrer, ohne Wenn und Aber.

Kann ich das Nachhilfefach wechseln?

Ja, sofern der Schüler in seinem ersten Nachhilfefach gut aufgeholt hat und fortan alleine zurechtkommen kann. Ansonsten besteht die Möglichkeit ein zweites Fach hinzuzunehmen.

Kann der Unterricht auch samstags stattfinden?

Ja, viele unserer Lehrkräfte sind auch bereit samstags Nachhilfe zu erteilen. Dies hat den Vorteil, dass die Schüler entspannt und ohne Stress des Alltags lernen können.

Gibt es eine Mindestdauer für Nachhilfeunterricht?

Ja, wir bieten Ihnen einen überschaubaren Zeitrahmen von 3 Monaten an, weil dies Ihrem Kind die Chance auf Entwicklung garantiert.

Sie haben keine Antwort auf Ihre Frage gefunden?

Dann fragen Sie uns doch direkt. Wir antworten Ihnen gern.

© 2018 Lernspass